Der Komponist Gesellschaft Archive / Manuskripte Konzerte / Veranstaltungen Links Home
Praesentation Personen und Adressen Mitteilungen Inhalt der Baende Sponsoren Bezugsbedingungen

Präsentation

In der 24 Bände umfassenden Gesamtausgabe werden sämtliche mit und ohne Opuszahlen hinterlassenen gedruckten und ungedruckten Werke im kritischen Vergleich aller erreichbaren Quellen veröffentlicht. Die Edition soll der Wissenschaft und der Praxis dienen. Sie soll die Fassung letzter Hand wiedergeben, aber auch die früheren Stadien mit abweichenden Versionen erkennbar und damit die kompositorische Werkgeschichte nachvollziehbar machen.
Varianten, die als Alternativen gelten können, erscheinen im Haupttext. Skizzen, Entwürfe und Fragmente werden in der Einleitung und im Kritischen Bericht ausgewertet und, sofern Umfang und Bedeutung es nahelegen, wie die vollständigen Werke als edierte Texte oder in Faksimile mitgeteilt.
Editorische Eingriffe des Bandbearbeiters (Ergänzungen der Halte- und Phrasierungsbogen, notationstechnische Vereinheitlichungen etc.) werden, um der Klarheit des Notentextes willen, im Hauptteil nicht gekennzeichnet, sondern im Revisionsbericht angeführt und nötigenfalls begründet.
Der Kritische Bericht enthält eine detaillierte Quellenbeschreibung, die Quellenkritik, das Lesartenverzeichnis und sonstige die Überlieferung betreffende Besonderheiten.
Abkürzungsverzeichnisse und eine Liste der mehrfach zitierten Literatur sowie ein Namen- und Sachregister tragen zur leichteren Benutzbarkeit des einzelnen Bandes und zur Übersicht über die Gesamtausgabe bei.